Kreuzbruch - Flugfeld

Ehemals war Kreuzbruch ein Flugfeld für Segelflieger, Fallschirmspringer  und andere kleine Motormaschinen. Nach der Wende ist der Flugplatz stillgelegt worden. Jetzt bewirtschaften ihn Bauern – Wir freuen uns, dass wir den Platz trotzdem als Wettkampfstätte weiter nutzen können.

å Nun aber zu den eigentlich wichtigen Fakten, den 4 wichtigsten W's für Kreuzbruch:

Fragen - Antworten
Wo: zwischen Liebenwalde und Zehlendorf
an der Landesstraße L 21
inmitten einer beliebten Ausflugsregion
für Wanderer, Radwanderer und Wasserwanderer
Was: Berliner Meisterschaft im Frühjahr,
5 Teilwettbewerbe zu den Deutschen Meisterschaften        
(meist Ende April und Anfang Juni)
Wann: Laut Auschreibung
(BM: Samstag ab 10 Uhr,
DM: Samstag und Sonntag ab 9 Uhr,
Ende jeweils unbekannt)
Wie (Anfahrt): - Autobahnausfahrt Mühlenbeck auf der A 10 (Berliner Ring),
dann über Summt, Wensickendorf und Zehlendorf
- Autobahnausfahrt Wandlitz auf der A 11,
dann über Waldsiedlung, Wandlitz, Wensickendorf und Zehlendorf
- Einfahrt (von Süden): 250m hinter einer Waldschneise,
wo Hochspannungsleitungen langführen
nach rechts auf einen Forstweg abbiegen
(in der Nähe des weißen Schilds "Rollsplit")
zum Vergrößern bitte klicken